Willkommen

«Der Grund dafür, dass Frauen auch 2020
noch immer in den Führungsgremien
untervertreten sind, ist nicht ihre Weiblichkeit.
Es liegt an der Mutterschaft –
und sei sie nur potenziell.»

Was braucht es, damit Unternehmen ihren Frauenanteil im Management nachhaltig steigern können? Wie können Frauen verhindern, dass sie trotz guter Ausbildung und wertvoller Erfahrung nach dem Mutterschaftsurlaub in unattraktiven Teilzeitjobs landen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die vierfache Mutter Nadja Schwarz nicht nur in ihrem Vollzeitjob als Expertin für Unternehmenskommunikation.